< Onlinebefragung
10.02.2013 15:47 Alter: 6 yrs
Kategorie: Aus dem Internet
Von: Rolf

Gefahr Internet!


Wenn wir im Internet bloggen, twittern, facebooken, googeln, mailen und mit Wikis arbeiten, müssen wir uns auch über die Auswirkungen dessen Gedanken machen.

Sollte ich dieses Foto jetzt online stellen? Wer kann es alles sehen? Wer soll es (nicht) sehen dürfen? Darf ich das Foto überhaubt hochladen? Wer besitzt die Rechte?

Alle diese und noch mehr Fragen kannst du dank dieser Arbeitshilfe vom Ring deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP) „Smart surfen: Sicher online gehen“ in der Gruppenstunde spielerisch beantworten.

Die Arbeitshilfe basiert auf einer von der Weltorganisation der Pfadfinderinnen (World Association of Girl Guides and Girl Scouts, WAGGGS) herausgegebenen Arbeitshilfe. Von dem Ring deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP) und dem Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) wurde sie für den deutschen Sprach-, Gesetz- und Lebensraum vollständig überarbeitet und speziell für den Gebrauch in BdP, DPSG, PSG und VCP adaptiert und angepasst.

Dabei ergänzt die Arbeitshilfe die in allen vier Ringeverbänden bestehenden Konzepte zum Themenbereich Kindesschutz und Prävention. In der Gruppenstunde soll, mit den in der Arbeitshilfe aufgezeigten Spielen, den Teilnehmern die Gefahren im Umgang mit Handy, Email und sozialen Netzwerken näher gebracht werden.

Als Anreiz können die Teilnehmer von der Bundeszentrale einen Aufnäher bekommen, der auf die Kluft genäht werden kann.

Die Arbeitshilfe kannst du dir hier runterladen.




###page-botton-content###
###Bookmarks###